MiniRise ist ein in der Grundfläche radikal reduziertes Hochhaus. Der Bautyp des Hochhauses lässt sich so in großer Zahl und an bisher unerwarteten Stellen in das bestehende Stadtgefüge zu integrieren. Duzende, vielleicht hunderte dieser Projekte könnten nicht nur die Wohnraumknappheit beheben, sondern auch unerwartete funktionale, soziale und gestalterische Synergien entstehen lassen. Das Wohnen in der reduzierten Vertikalen wird auch typlogisch ganz neue Interpretationen stimulieren. Mit Gerd Wetzel.

MiniRise ist eine Studie für die Initiative „Wohnraum für alle“ des Deutschen Werkbundes Bayern:  www.wohnraum-fuer-alle.de